Rohfutter – BARF


„B.A.R.F.“ bedeutet „bones and raw food“ („Knochen und rohes Futter“). Im deutschen Sprachraum hat sich BARF als „biologisch artgerechtes rohes Futter“ durchgesetzt. Der Hund bekommt bei dieser Fütterungsmethode nur ungekochtes Futter, also rohes Frischfleisch sowie püriertes oder untererhitztes Gemüse und Obst, sowie Mineralstoffe.

Wir haben eine große Auswahl an tiefgekühltem Fleisch.

Wir beziehen unser Fleisch aus Niederösterreich:

  • in Österreich geboren
  • mit Mutterhaltung aufgewachsen
  • vor Ort geschlachtet

Rind

  • Kutteln
  • Kopffleisch
  • Herz
  • Mix mit Innereien (wahlweise mit Kutteln oder Kopffleisch)

Wild

  • Rotwildfleisch

Fisch

  • Seelachs (mit Mineralstoffen) faschiert

Huhn

  • Hühnerhälse faschiert
  • Hühnerhälse im Ganzen
  • Ragout faschiert

Kalb

  • Knochen (auf Bestellung)

Kaninchen

  • Fleisch gewürfelt (auf Bestellung)

Pferd

  • Fleisch faschiert

Rind

  • Blättermagen (mit Mineralstoffen)
  • Fleischmischung (mit Mineralstoffen)
  • Kehlfleisch (mit Mineralstoffen) faschiert
  • Leber faschiert
  • Lefzen (mit Mineralstoffen) faschiert
  • Muskelfleisch (99,9 % Muskelfleisch)
  • Niere (99,9 % Rinderniere)
  • Schlund (mit Mineralstoffen) faschiert
  • Vitalmix (mit Gemüse und Mineralstoffen) faschiert

Truthahn

  • Fleisch faschiert

Wild

  • Hirsch würfelig geschnitten (auf Bestellung)
  • Wild (mit Mineralstoffen)